Ledaig 12
Cadenhead Cask Strength
55.8%
70cl

CHF 180.00

Ein echter Geheimtipp mit 90 Punkten von Serge Valentin von Whisky Fun. Der Ledaig 12 aus dem Hause Cadenhead ist ein süsser, salzig-torfiger Whisky der Isle of Mull.
Diese Flasche wurde zum Gedenken an die Pensionierung von Alan Murray, dem langjährigen Besitzer von Cadenhead’s Whisky Shop in Edinburgh, abgefüllt. Die limitierte Auflage von 264 Flaschen wurde nur in Schottland verkauft.

Scotch Sense empfiehlt diesen modern getorften, makellosen Single Malt aus einem Bourbon Hogshead.

1 vorrätig

Artikelnummer: 1297 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , ,

Beschreibung

Story: Ledaig 12 Cadenhead Cask Strength

Ledaig 12 Cadenhead, ist ein herrlich maritimer, süss-salziger Whisky, mit einer schönen Rauchigkeit im Mund und Abgang. Dieser Single Malt lagerte während 12 Jahren in einem Bourbon Hogshead, was ihm diese grossartigen maritimen, süss-rauchigen Aromen verleiht.

Wir empfehlen, dem Whisky im Glas genug Zeit zu geben, und ihn für einige Zeit atmen zu lassen. Das kann gerne auch ein paar Stunden sein. Aufgrund des relativ hohen Alkoholgehalts lohnt es sich zu experimentieren und nach dem ersten Schluck ein paar Tropfen Wasser hinzuzufügen. Das macht in noch glatter und feiner und ergänzt das maritim-rauchige Aroma-Profil.

Serge Valentin Whisky Fun verleiht diesem Ledaig 12 Cadenhead sogar 90 Punkte.

Scotch Sense empfiehlt den Ledaig 12 Cadenhead, weil er einmal eine andere Seite des Whiskys offenbart. Die maritimen Aromen im Abgang sind dann speziell fein und vielfältig wahrnehmbar, wenn man ihn noch mit ein paar Tropfen Wasser verdünnt.

 

Cadenhead: unabhängiger Abfüller

Die 1842 in Aberdeen gegründete Firma William Cadenhead ist Schottlands ältester, unabhängiger Abfüller. Seit Anfang der 1970er Jahre ist die Firma im Besitz von J. & A. Mitchell, einem Familienbetrieb, dem auch seit jeher Springbank und die wieder eröffnete Brennerei Glengyle gehört.

Grundsätzlich lagern die Whisky Fässer der Firma Cadenheads sowohl in Campbeltown, wie auch in den jeweiligen Destillerien. Cadenheads kauft auch New Spirit ein, der dann vornehmlich in Campbeltown gelagert wird. Weitere Whiskys werden im Alter von 8 – 10 Jahren eingekauft und weiter auf den Destillerien belassen. Mit jährlichen Fassproben wird der Reifezustand überwacht und dann individuell entschieden, wann ein Fass nach Campbeltown gebracht werden soll, um dort dann schliesslich abgefüllt zu werden.

William Cadenhead LTD bietet Fassabfüllungen unterschiedlichster Brennereien an. Diese Abfüllungen sind ohne Zusatz von Farbstoffen und ohne die sogenannte Kältefiltration (chill-filtration) abgefüllt. Des weiteren ist die grosse Stärke von Cadenhead, die richtige Fassauswahl und den goldrichtigen Zeitpunkt für das Bottling (die Abfüllung in Flaschen) zu finden. Hier vereinen sich Kompetenzen in Kulinarik und Fassmanagement zu einzigartigen, hervorragenden Whiskys.

 

Details Ledaig 12 Cadenhead Cask Strength

Destillerie/Abfüller: Ledaig, Cadenhead, Campbeltown

Fasstyp: Bourbon Hogshead

Whiskytyp: Scotch Single Malt, Cask Strength

Distilled: 2008

Bottled: 2021

Alter: 12 Jahre

Menge: 70 cl

Vol.: 55.8%

Limitiert: 1 von 264 Flaschen
Diese Flasche wurde zum Gedenken an die Pensionierung von Alan Murray, dem langjährigen Besitzer von Cadenhead’s Whisky Shop in Edinburgh, abgefüllt – und nur in Schottland verkauft.

Charakter: Süss-Rauchig, salzig, maritim

Region: Schottland, Isle of Mull

 

Tastingnotes by Angus MacRaild von Whiskyfun by Serge Valentin

Aroma/Nase: Kristalliner Torfrauch, Zitronensaft, etwas schmuddeligerer Pufferrauch im Hintergrund, Fischernetze und ein großer Schwall reinen Meerwassers. Ein tadelloser, makelloser und modern getorfter Malt Whisky.
Mit Wasser: Große, rußige, leicht mechanische Rauchigkeit, mit Noten von eingemachten Zitronen, schwarzem Olivenbrot und geräuchertem Meersalz.

Geschmack/Mund: Süss-rauchig, reichhaltiger, öliger und runder als die Nase vermuten ließ. Große, dichte Noten von Teer, Malzessig, Frittenfett, Zitronensaft und geräuchertem Olivenöl. Eindrücke von Sardinen und Sardellen in Salzlake zusammen mit grünen Oliven in Dirty Martini Cocktails.
Mit Wasser: Mehr Verfeinerung, geht in Richtung Enzian-Eau de vie, natürlicher Teer, Dampfbäder, medizinische Tinkturen, TCP und brennendes Torffeuer. Mit Wasser schmeckt er sogar richtig gut.

Nachklang: Lang, perfekt scharf, küstennah, medizinisch und immer noch mit einer schönen Tiefe und Gewicht des Torfrauches.

Kommentar: Über den modernen Ledaig lässt sich nur schwer streiten: 90 Punkte

OBEN